Geschichte

Gründung Spielgemeinschaft

Ab dem 1. Januar 2020 arbeiten die Musikvereine Nohfelden und Hirstein auf musikalischer Ebene unter dem Namen “Musikgemeinschaft Nohfelden-Hirstein“ zusammen, wobei beide Vereine ihre Selbständigkeit behalten. Die Proben finden unter dem Dirigat von Oliver Strack jeweils dienstags um 19:30 Uhr in den Musikheimen Nohfelden bzw. Hirstein im wöchentlichen Wechsel statt.

Beide Musikvereine können auf eine mehr als hundertjährige Vereinsgeschichte zurückblicken. In den letzten Jahren wurde es jedoch immer schwieriger, eine ordentliche Probenarbeit und öffentliche Auftritte zu leisten. Die Anzahl der Musikerinnen und Musiker verringerte sich stetig. Die Gründe hierfür waren durchaus vielfältig. Ältere Musiker mussten ihre aktive Tätigkeit beenden, junge Musikerinnen und Musiker verließen aufgrund von Berufsausbildung oder Studium ihren Heimatort und standen somit ihrem Verein nicht mehr zur Verfügung. Hinzu kam und kommt, dass sich Nachwuchsarbeit immer schwieriger gestaltet. Viele Freizeitangebote, eine gesteigerte Mobilität der Kids sowie der demografische Wandel tun das ihre dazu.

Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, haben zunächst die Vereinsvorstände Gespräche geführt. Nach Information der beiden Orchester wurden gemeinsame Proben abgehalten, so dass sich die Musikerinnen und Musiker nicht nur musikalisch kennenlernen konnten. Am Ende dieses Prozesses steht nun die Bildung der Musikgemeinschaft mit 42 Aktiven. Diese freuen sich auf die Zusammenarbeit und sind sich sicher, dadurch wieder zu neuer musikalischer Stärke zu finden.

Mehr über Cookies erfahren